Willkommen zur 11. SchulKinoWoche vom 16. März – 22. März 2017


Die nächste SchulKinoWoche Baden-Württemberg findet vom 16. bis 22. März 2017 statt. In dieser Zeit verwandeln sich wieder zahlreiche Kinosäle in Klassenzimmer. Eine Woche lang können Schulklassen ausgewählte, pädagogisch wertvolle und zu den Bildungsplänen passende Filme im Kino ansehen, an Filmgesprächen teilnehmen und sich so mit dem Medium Film und seinen Besonderheiten auseinandersetzen.

Bei der 11. SchulKinoWoche werden 93 Kinos in ganz Baden-Württemberg teilnehmen. Das sind mehr Lichtspielhäuser als jemals zuvor. Eine Übersicht über die teilnehmenden Kinos und deren Programm finden Sie hier. Aktuell befinden sich die Programmflyer im Druck und werden für den Versand vorbereitet.

Anmelden können Sie sich für die SchulKinoWoche 2017 (16. – 22. März 2017) voraussichtlich ab Mitte Dezember 2016. Eine gesonderte Information geht dazu allen Schulen in Baden-Württemberg rechtzeitig zu. Zu diesem Zeitpunkt wird auch die Online-Anmeldemöglichkeit freigeschaltet.

Filme 2017

Ziel der fächerübergreifenden schulischen Filmbildung ist, Kindern und Jugendlichen die Fähigkeit zu vermitteln, kritisch, kompetent und produktiv mit dem Medium umzugehen. Im Rahmen der „Leitperspektive Medienbildung“ wird das Medium Film ab dem Schuljahr 2016/17 eine größere Rolle in den Bildungsplänen spielen. Gemeinsam können die Schülerinnen und Schüler die Welt der Filmbilder entdecken und sich mit der Besonderheit des Mediums Film, seiner Sprache, Ästhetik und Wirkung auseinandersetzen.

Dafür werden deutsche und internationale Filmproduktionen unter künstlerischen, pädagogischen und zielgruppenspezifischen Gesichtspunkten ausgewählt. Zu sehen sind Spielfilme, Dokumentarfilme, Literaturverfilmungen, Zeichentrick- und Animationsfilme sowie einige Filme in Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Das Filmangebot deckt alle Klassenstufen und Schulformen ab. Für die Nachbereitung im Unterricht stehen pädagogische Begleitmaterialien weiterhin hier bereit.

Bei Fragen oder Anregungen können Sie sich gerne an uns wenden. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an schulkinowoche@lmz-bw.de oder rufen Sie uns an unter 0711 253583–46.

Ein ganz besonderer Dank geht an alle teilnehmenden Kinos für ihren außerordentlichen Einsatz und ihr Engagement, an die Medienzentren und natürlich an unsere Kooperationspartner.

Weitere Informationen zur Filmbildung finden Sie auf den Seiten des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg, wo die neuesten Materialien und Projekte zur Filmbildung veröffentlicht werden. Auch auf www.kinofenster.de und unter www.visionkino.de gibt es aktuelle filmpädagogische Materialien und Filmtipps.