Herr Bachmann und seine Klasse

Deutschland 2021

Inhalt
Morgengrauen im hessischen Stadtallendorf: Ein Linienbus schiebt sich durchs Industriegebiet, in der Bäckerei "Yilmaz" herrscht schon Betrieb, nur die Schüler*innen der 6b wirken zum Unterrichtsbeginn müde. "Na dann tauchen wir alle noch mal zwei Minuten ab", sagt Klassenlehrer Dieter Bachmann, und wie auf Kommando sinken die Köpfe auf den Tisch. In dem 65-jährigen Pädagogen mit Strickmütze und ACDC-Shirt hat die Dokumentarfilmerin Maria Speth einen charismatischen Protagonisten gefunden - und in seiner Klasse an der Georg-Büchner-Schule eine Modellkonstellation aus dem deutschen Schulalltag. Die Jugendlichen aus zwölf verschiedenen Ländern sind erst seit kurzem in Deutschland, ihre Sprachkenntnisse und Lernkompetenzen verschieden. Sie sind im wichtigen Jahr vor dem Übergang in eine weiterführende Regelklasse. Und ihre Lehrkräfte stehen mit Herrn Bachmann und seiner jüngeren Kollegin Frau Bal für zwei Generationen Schuldienst.
Regie
Maria Speth
Länge
217 Min.
Altersempfehlung
Ab 12 Jahren
Klasse
7.-12. Klasse
Fächer
Wir empfehlen den Film besonders für Pädagog*innen, Lehrkräfte und Erzieher*innen, auch in der Ausbildung
Themen
Bildung, Schule, Migration, Migrationsgesellschaft, Diversität, Musik

Spielzeiten

23.06.2022
08:30 Uhr
Stuttgart  Cinema
+ Filmgespräch mit Gast
Kooperation mit SWR Doku Festival

Trailer