Lauras Stern

Deutschland 2020

Inhalt
Laura ist sieben Jahre alt und gerade mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Tommy vom Land in die Stadt gezogen. Das soll jetzt ihr neues Zuhause sein? Laura vermisst ihren Apfelbaum und fühlt sich alleine. Bis sie bei einer geheimnisvollen Nachtwanderung unverhofft einen echten kleinen Stern mit abgebrochenem Zacken findet. Sie nimmt ihn mit nach Hause. Mit dem Stern erkundet Laura langsam ihr neues Umfeld. Und lernt Max kennen, das Nachbarskind. Doch der Stern hat sein Zuhause eigentlich woanders, im Weltall, bei den anderen Sternen. Und er scheint Heimweh zu haben. Laura bemerkt das, hadert, gibt sich einen Ruck und trifft die schwere Entscheidung, den Stern zurück nach Hause zu schicken. "Gibst du unserem neuen Zuhause eine kleine Chance?", fragt Lauras Mutter zu Beginn des Films. "Ja, na gut, aber nur eine klitzekleine." Der Stern hilft Laura diese klitzekleine Chance zu nutzen.
Regie
Joya Thome
Länge
79 Min.
Altersempfehlung
Ab 5 Jahren
Klasse
Vorschule, 1.- 4. Klasse
Fächer
vorfachlicher Unterricht, Deutsch, Sachkunde, Religion, Lebenskunde/Ethik
Themen
Umzug, Zuhause, Stadt-Land, Großstadt, Abenteuer, Märchen, Mut, Freundschaft, Familie, Geschwister, Freundschaft, Mut, Einsamkeit

Spielzeiten

Falls der von Ihnen gewünschte Film bereits ausgebucht ist, bieten wir Ihnen gerne eine Zusatzvorstellung an. Kontaktieren Sie uns einfach unter 0711 253583-46 oder schulkinowoche@lmz-bw.de.

Trailer