Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Deutschland 1981

Inhalt
Die 14-Jährige Christiane kommt über Freunde das erste Mal in Berührung mit Drogen. Zunächst nimmt sie LSD und Cannabis, steigt dann aber auf Heroin um. Schon bald wird sie süchtig und um ihre Sucht finanzieren zu können beginnt sie sich zu prostituieren. Die Buchverfilmung erzählt aus dem Leben der drogenabhängigen Jugendlichen Christiane Felscherinow, deren Tonbandprotokolle als Grundlage für das Buch dienten.
Regie
Ulrich Edel
Länge
131 Min.
Altersempfehlung
Ab 16 Jahren
Klasse
11.- 12. Klasse
Fächer
Ethik, Biologie, Sozialkunde, Deutsch, Psychologie
Themen
Drogen, Familie, Verantwortung, Kriminalität, Sucht, Prostitution

Trailer