Good Bye, Lenin!

Deutschland 2003

Inhalt
Nach einem Herzinfarkt liegt Christiane im Koma. Als sie wieder aufwacht, hat sich im Land so einiges getan – die Mauer ist gefallen und die DDR ist mit der BRD vereint. Da jegliche Aufregung ihren Tod bedeuten könnte, beschließen ihre Kinder Alex und Ariane, der überzeugten Sozialistin nichts von den Geschehnissen zu erzählen. Mit viel Witz befasst sich der Film mit der Wiedervereinigung und der zuweilen komplexen deutschen Identität.
Regie
Wolfgang Becker
Länge
116 Min.
Altersempfehlung
Ab 13 Jahren
Klasse
8.- 12. Klasse
Fächer
Sozialkunde/Gemeinschaftskunde, Politik, Geschichte, Deutsch
Themen
Geschichte, DDR, Wiedervereinigung, Protest, Familie

Spielzeiten

Trailer